Hast du Vorbilder, die zu dir passen?

VorbildStell dir mal die perfekte Musicaldarstellerin vor! Was sieht du?  

Siehst du lange Beine, blonde Haare und perfekte Pirouetten? Hörst du hohe Belttöne UND eine schwebende Kopfstimme? Siehst du einen Komiker UND jemanden, der dich zu Tränen rühren kann? Und am wichtigsten: siehst du all dies in EINER Person?

Jetzt schau dich selbst an. Was siehst du? Bist du klein, ein bißchen mollig und irgendwie schräg? Hast du rotgefärbte Haare, trägst Doc Martens und singst in der U-Bahn? Bist du größer als die meisten Jungs und ohne Brille blind wie ein Maulwurf? Super!

Du bist nicht perfekt und das ist großartig!  

Wahrscheinlich kannst du (noch) nicht alle Punkte auf deiner Checkliste abhaken und das ist auch okay so. Denn: manche dieser Ideale wirst du nie erreichen können, egal wie sehr du dich anstrengst. Naja, du kannst abnehmen, dir Kontaktlinsen besorgen und deine Haare umfärben, aber du kannst nicht größer werden, deine Beine verlängern und deine Knochenstruktur verändern. (Glaub mir, diese Art von OP ist nicht zu empfehlen!!!)

Es kann also sehr gut sein, dass du nicht in dieses selbst erdachte Ideal passt, aber – um Dr. Seuss zu zitieren – „Today you are you, that is truer than true, there is no one alive who is youer than you.“ Was ich damit sagen will ist, dass du einzigartig bist. Du bist auf deine eigene Art und Weise bereits perfekt. Du bist eine gänzlich neue Kombination von Aussehen, Fähigkeiten und Persönlichkeit, die es kein zweites Mal gibt.

Suche dir ein Ideal, das zu dir passt 

Deshalb solltest du deine Idealvorstellung noch einmal überdenken. Warum? Das Theater ist FÜR Menschen, ÜBER Menschen und VON Menschen. Am wichtigsten ist aber, dass sich das Theater um alle möglichen VERSCHIEDENEN Menschen dreht. Und DU bist ja auch einer. 😉

Stell dir mal Les Misérables ohne die Thénardiers vor, The Book of Mormon ohne Elder Cunningham, Hamilton ohne… Ich glaube, du verstehst, worauf ich hinaus will…

Wenn du also ein Vorbild suchst, suche dir eine reale Person aus. Denke dir keinen fiktiven Darsteller-Superhelden aus, den es nicht gibt. Schaue dir Videos auf Youtube an von Darstellern, die du magst und frage dich, warum du sie so gern magst. Vielleicht siehst du ein Stück von dir in ihnen und das spricht dich an.

Nutze das “Unperfekte” 

Wenn du dir diese Darsteller ansiehst, wirst du schnell feststellen, dass auch sie Menschen sind. Sie haben alle unterschiedliche Hintergründe, Haut- und Haarfarben, einen anderen Körperbau. Sie sind von innen und außen alle unterschiedlich. Schau dir Auftritte von ihnen an und freue dich, dass du die Möglichkeit dazu hast. Vergleiche sie dann mit deiner alten Checkliste und du wirst schnell feststellen, dass es eine absolut alberne Checkliste war.

Schmeiß die Checkliste in deinen mentalen Papierkorb und höre NIE auf Menschen, die dir keine Chancen ausrechnen, nur weil du nicht auf ihre unrealistische Checkliste passt! Schau in den Spiegel, sag dir selbst hallo und fange an, deine Geschichten auf DEINE Art zu erzählen.

Kommentar verfassen